Skate It Up

Skate It Up

Am Samstag, 12.09.20, haben das Jugendbüro Kleve und der Fachbereich Jugend & Familie der Stadt erstmals zum Skate It Up –  einem gemeinsamen Training im Klever Skatepark eingeladen.
Rund 60 Skater/innen, aber auch biker & Scooter-Fahrer, waren gekommen und haben bei bestem Herbstwetter gemeinsam an neuen tricks gearbeitet und zusammen auf dem Skateplatz trainert.
Zusätzlich standen auch immer wieder einige Zuschauer/innen außerhalb am Zaun und haben dem Treiben auf dem Skatepark gern eine Weile zugeschaut.

Action in Zeiten von Corona
Mehr Teilnehmer hätten es auch gar nicht sein dürfen, denn der Platz war damit gut gefüllt und unter Corona-Bedingungen musste auch der nötige Abstand gehalten werden. Ein Dank an alle Aktiven, die sich bemüht haben, die Anforderungen in diesen schwierigen Zeiten auch einzuhalten.

Auch zahlreiche jüngere Skater & Biker (ab etwa 10 Jahre) waren gekommen und enttäuscht, dass sie zunächst nicht auf den Platz konnten. Wir haben uns aber mit diesem Event bewußt an Leute ab 14 Jahren gerichtet.  Das war wohl euch eine gute Entscheidung, denn auffallend viele ältere Skater waren gekommen, um hier zusammen einen coolen Nachmittag zu verbringen. Einer der älteren Skater, hat noch schnell eine mobile rail aus dem Kofferraum seines Autos geholt und damit den Park für diesen Tag noch um ein obstacle erweitert.

Eure Meinung war gefragt

An einer Wäscheleine flatterten im Laufe des Nachmittags viele bunte Zettel, auf denen ihr eure Wünsche und Verbesserungsvorschläge für den Skatepark aufgeschrieben habt.
Da waren viele tolle Ideen dabei, wie zB. der Wunsch nach einer besseren Beleuchtung abends (die 2 vorhandenen Laternen gehen wohl sehr früh aus), ein besserer Beton-Boden, Ergänzung der obstacles und einiges mehr.
Auch wenn von einem Skater die Äußerung kam “das würde doch eh keinen interessieren”, sei versichert, dass wir eure Ideen aufmerksam lesen, bündeln und der Verwaltung und dem Rat der Satdt vorlegen. Wir wollen uns, zusammen mit euch dafür einsetzen, dass es in Kleve einen “ordentlichen” Skateplatz gibt, auf dem ihr das findet, was ihr benötigt.
Auch wenn sicherlich nicht alle Wünsche immer sofort umsetzbar sind…

Fortsetzung folgt…
Mit Sicherheit wird es eine Fortsetzung geben, denn letztlich waren alle zufrieden mit diesem 1.kleinen Event im Klever Skatepark.
Wir hoffen natürlich alle, dass diese schwierige Corona-Zeit bald vorbei ist und dann ein (vielleicht auch größeres) Event im Klever Skatepark möglich ist.
Auf jeden Fall werden wir auch die Bedürfnisse der jüngeren Skater & Biker berücksichtigen, damit diese sich nicht ausgeschlossen fühlen und Teil der Klever Skater-Community werden können.

Danke an Arshia (instagram.com/arshii_photopedia) für die Bilder unten

Schreibe einen Kommentar